Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link
Link







Credit

Alter: 20
aus: 89293 Kellmünz
 
Schule: FOS in Neu-Ulm



Werbung



Blog

Nur damit es so aussieht als ob ich was tu...hehehe...Praktikum halt :)

Ich hab grad so was von keinen Bock mehr auf Praktikum und den ganzen scheiß, was man leben nennt…aber keine sorge…solche Phasen hab ich manchmal. Wenn ich kein bock auf alles und die Welt hab…aber jetzt  hab ich ja das Bloggen für mich entdeckt …meine beste Freundin zum Beispiel spielt ja auch Gitarre….sie schreibt Songs um ihre eindrücke von der Welt zu teilen…sie verarbeitet ihre Emotionen und so weiter in den Texten…was man mit Musik natürlich auch viel besser ausdrücken kann, aber mit einem Blog kann man halt seine Erfahrungen teilen wenn man nicht gerade der beste Songwriter ist…und natürlich auch wenn die stimme fehlt :D...auf jeden Fall könnte ich das auch machen also die ganzen eindrücke und Emotionen mit Liedern verarbeiten aber mich freut es einfach, wenn man für das niedergeschriebene auf seiner Blogseite sofort die Reaktion bekommt…ich meine natürlich kann man jetzt auch zu den Liedern ein Video machen und das dann auf YouTube hochladen…so bekommt man auch seine positiven Reaktionen…aber wie schon gesagt…mir fehlt einfach das Talent einen passenden Text zu schreiben…natürlich ist das Licks und Riffs zusammenstellen total einfach aber dann noch einen text dazu schreiben der dann auch von den Takten her passt…das ist die Kunst und dafür bewundere ich sie auch…ein weiteres Problem ist dann natürlich auch, dass wenige Männer die stimme zum singen haben…ich gehöre zum Großteil, der nicht singen kann…deshalb ist es für mich auch immer schwer, die Melodie eines Textes den Noten anzupassen! Natürlich spiele ich gerne bei ihr mit wenn sie mit ihrer Akustikgitarre zupft und ich nebenher meinen Licks und Riffs auf der E-Gitarre freien lauf lasse. Wir sind beispielsweise auch komplett unterschiedlicher Meinung, wenn es um das Thema E- oder Akustikgitarre geht…ich war ja schon immer eher der rockige Typ…deshalb muss für mich einfach eine E-Gitarre sein…ich meine auf einer E-Gitarre gibt es ja verschiedene Einstellungen…man kann beispielsweise von einem rockigen und verzerrten Sound auf einen klangvollen, akustischen Sound zurückgreifen…zudem kann man an einer E-Gitarre auch verschiedene Effekte anschließen, wie zum Beispiel einen Wah-Wah, wie es so schön heißt. Zudem gibt es ja dann auch noch die Möglichkeit ein Loop-Gerät oder ein Mehr-Effekte-Pedal anzuschließen, das heißt also…man hat eine art Plastikbox oder naja….schwer zu erklären…so wie man es von diesen Autolenkrädern, also die Pedale, für Spielkonsolen kennt…so ungefähr ist das…naja auf jeden fall sind da drauf dann ein Lautstärkereglerpedal das je nach Effekt auch auf ein Wah-Wah-Effektepedal umgestellt wird…dann noch weitere zwei Schalter die man mit dem Fuß betätigen kann, mit denen man in der Effektliste auf und ab gehen kann…mit einer Western-/Akustik-/Konzertgitarre habe ich auch Ewigkeiten gespielt, bis ich mich dann doch dazu entschlossen habe eine NoName-E-Gitarre zu kaufen…die war relativ billig und bietet sehr viel für ihren Preis…dann hab ich noch einen Verstärker von meinem Halbbruder bekommen und das reicht momentan noch aus xD…momentan hab ich drei Klinkenkabel, zwei davon sind relativ kurz und das längste ist ca. 5-7 Meter lang. Das reicht bis auf weiteres für kleinere Auftritte!!! So eine Akustikgitarre ist schon auch was schönes…wenn man zum Beispiel wie meine beste Freundin in der Fußgängerzone spielen möchte. Zudem bringt sie sicher auch vorteile wenn man zum Beispiel beim Campen ist und da normalerweise keinen Strom hat, dann ist das schon schön, wenn am Abend alle Camper um ein gemeinsames Lagerfeuer sitzen und jemand dazu Gitarre spielt und möglicherweise auch singt…in diesem Sinne danke fürs lesen und das musste jetzt auch mal sein.

14.11.14 08:17


Werbung


Langeweile auf der Arbeit :)

Ihr kennt das doch bestimmt, wenn man in der Arbeit sitzt und eigentlich was zu tun hat, sich aber trotzdem langweilt. Ich bin auf der FOS in Neu-Ulm und in der FOS ist es ja so, dass man eine Woche Praktikum hat und eine Woche Schule. Ich hab mich dazu entschieden in den Wirtschaftszweig zu gehen…vor den Sommerferien war ich noch auf der Realschule im Französisch-Zweig. So gesehen war es bis her eigentlich so lala…aber um auf das Thema zurückzukommen: Ich hab mein Praktikum bei einer Zeitarbeitsfirma namens MONDI GmbH DIE Personalagentur. Und bei einer Zeitarbeitsfirma (ZaFa) muss man so gut wie nichts machen…ich muss beispielsweise Archivieren…das ist so ein Schrott. Man muss einfach nur Sachen, die die Bewerber vorbei gebracht haben, wie zum Beispiel ihren Personalausweis oder den Führerschein, kopieren und dann mit einem Barcode aus einer Etikettiermaschine versehen und dieses Dokument dann einscannen und dann eben Archivieren…das ist so zum kotzen…das glaubt ihr gar nicht :/…Gott sei dank geht dieses Praktikum nur ein Halbjahr und nicht über das ganzes Schuljahr geht…gut ich meine die Mitarbeiter hier sind nett und alles und es ist auch eine sehr entspannte Atmosphäre hier aber naja…es ist nicht das wahre, wie es so schön heißt. Ich wollte ja auch schon immer mehr in den handwerklichen Bereich, das heißt als erstes hatte ich ja den Fachinformatiker für Systemintegration oder Softwareentwicklung im Sinn aber als ich erfahren habe, dass die Firmen für diese Ausbildung meistens nur Abiturienten nehmen, entschied ich mich dazu, die Schule weiter zu machen. Um aber jetzt mal wirklich auf das eigentliche Thema zurückzukommen…mir ist so tot langweilig aber ich hab eigentlich immer was zu tun…ob ich das dann auch mache ist die Frage . Wie auch immer…jetzt muss ich dann langsam weiterarbeiten…viel Spaß euch noch bei euren momentanen Tätigkeiten. Euer PaldinLordEXP…achja…falls ihr irgendwelche Fragen an mich haben solltet…wenn genug reinkommen, dann mach ich ein Frage Special…bis morgen dann zu meinem Dayly-Blog <3

13.11.14 13:20


Gratis bloggen bei
myblog.de